trace


“What is your name?” - “ I don’t know” - “Dolores.” - “I don’t know if I like that name. How shall I call you?" - "Mother."

 

Trace ist eine vierteilige Videoinstallation im endlos Loop, mit jeweils unterschiedlich langen Videosequenzen, die gleichzeitig im Kreis projeziert werden und sich immer wieder neu überlagern. Darin wird die nonlineare Geschichte eines Mädchens erzählt, das sich vom Besitzanspruch der Mutter zu lösen versucht, und Geborgenheit bei der Grossmutter findet. Ein generationenübergreifender Konflikt zwischen Mutter und Tochter, in dem es um die Frage nach Loyalität, Macht und Zugehörigkeit geht.