Schweizerisches Landesmuseum Zürich, Sanierung Altbau, Etappe C

 

Bauherrschaft

Bundesamt für Bauten und Logistik BBL, Bern

 

Generalplaner

ARGE: GP SLM Christ & Gantenbein / Proplaning
Architektur: Christ & Gantenbein

Baumanagement: Proplaning
Gesamtprojektleitung: Benjamin Beck

 

Leistungen

Gesamtleitung, Kosten, Termine, Verträge, Ausschreibung, Bauleitung, Inbetriebsetzung

 

Beschreibung

Dritte und letzte Etappe des Gesamtprojektes zur Sanierung und Erweiterung des Landesmuseums Zürich. Technische Sanierung (Nutzlasterhöhung, Erdbebensicherheit, Brandschutz, energetische Sanierung der Hülle (neue Fenster, Dämmung des Dachs), neue Heizung, Kühlung der Arbeitsplätze, Umsetzung zeitgemässer Sicherheitsanforderungen und Bereitstellung von Elektro- und Medienanschlüssen), Aus- und Wiedereinbau der historischen Zimmer, Wiederherstellung der architektonisch-räumlichen Originalstruktur unter Verwendung von Oberflächen deren handwerkliche Herstellung visuell und haptisch erfahrbar sind.

 

Projektdaten

Bauzeit 2014–2022,
Baukosten 95.0 Mio. CHF
GV 40’380m3, GF 10’500m2, Energiestandard Minergie

Bemerkung

Dieses Projekt dient als persönliche Referenz folgender Mitarbeitenden von Konstrukt:

Benjamin Beck, Gesamtprojektleitung

Peter Guggisberg, Oberbauleitung

Martin Thierer, Bauleitung